White Wedding

Es ist kalt in Berlin-Wedding. Neun Grad Minus, aber wunderschön weiß. Es hat so viel geschneit, dass wir am Wochenende zwei Mal Schlitten fahren gehen konnten. Und heute nochmal! Die Schönheit des winterlichen Wedding ist schon an anderen Orten sehr poetisch beschrieben worden. Das muss ich nicht noch mal versuchen. Aber ich hoffe, es weiß von meiner werten LeserInnenschaft jemand zu würdigen, dass ich mir fast die Finger abgefroren habe, um diese Fotos mit euch zu teilen. (jammer).

8 Gedanken zu “White Wedding

  1. Meine allergrößte Anerkennung dafür, dass du dir fast die Finger abgefroren hast für die Bilder, und sie haben sich gelohnt! Am Besten gefällt mir das Schwein im Wintermantel. 😉
    Aber sag mal … ist das das Extrem-Unwetter? 5 cm hoch Schnee? 🤔

    Gefällt mir

  2. Tolle Impressionnen, Rolf.
    Ich habe heute einen Spaziergang von der Chauseestraße Ecke Liesenstraße bis zu mir in Atelier gemacht. Das war auch Wedding pur und ich habe mir ein Beispiel an dir genommen und Fotos gemacht. 🙂 Mal schauen, vielleicht blogge ich sie auch, obwohl Heute ja Schnee von Gestern war 😉 😉
    Liebe Grüße von Susanne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s